Willkommen!


Der Bike Club Conny Alm stellt sich vor:




Besucht uns auch auf Facebook --> klicke hier



Termine / Veranstaltungen / Ankündigungen


Veranstaltungen

Feed
15.09.2019
-
31.10.2019
Ausflug
Genauer Termin und Ziel wird noch bekannt gegeben   mehr


Vereinsmeisterschaften am 15.09.2019








Renate Ganner und Patrick Auer verteidigten die Titel !


Keine Änderung auf dem Siegerpodest ergab die heurige Vereinsmeisterschaft des Bike Club Conny Alm. So wie 2018 waren bei herrlichem Herbstwetter Renate Ganner und Patrick Auer die schnellsten.     Sie sicherten sich damit erneut die Vereinsmeistertitel.

Am Sonntag, 15. September 2019, pünktlich um 10:00 Uhr erfolgte das Startkommando im Mühlboden. Ziel war die Porzehütte knapp unterhalb des Tilliacher Jochs im Dorfertal. Die Kinderklassen kurbelten auf verkürzter Strecke vom Klapfsee bis ins Ziel.

Ein buntes Teilnehmerfeld von 28 Hobbysportlern, Rennfahrer, E-Bikern mit und ohne Kinderanhänger und heuer erstmals auch ein paar „Nicht-Mitglieder“ folgten der Einladung. Nach dem Motto „nicht zu kompliziert und schon gar nicht zu viel Ernst“ wurde wieder auf die Zeitnehmung verzichtet. Die Ankunft im Ziel ergab die Reihung. Renate Ganner (Damen), Patrick Auer (Herren), Tobias Ganner (Junioren) und Selina Ganner (Schüler) fuhren in ihren Klassen als erste über die Ziellinie.

Die weniger rennsportlich angehauchten Hobby- und Freizeitradler genossen die gemeinsame Ausfahrt und jubelten im Ziel genauso wie die Sieger über die eigenen Leistungen. Jede und jeder Einzelne wurde dort mit kräftigem Applaus empfangen.

Interessant und erwähnenswert auch die E-Bike Klasse. Mit Vollgas hängte man sich anfangs an die Spitzenfahrer an, staunte über die Leistungen und hielt in weiterer Folge das Renngeschehen an mehreren Streckenabschnitten mit Kameras und Handys fest.

Die Sieger wurden wenig später auf der Sonnenterasse der Porzehütte geehrt und die vielen vorbereiteten Sachpreise unter den Teilnehmern verlost.

Der Bike Club Conny Alm möchte sich wieder einmal für die ausgezeichnete Bewirtung bei der Mannschaft der Porzehütte sowie bei allen Gönnern und Sponsoren für die großzügige Unterstützung bedanken. Vergelt‘s Gott auch an die verschiedenen Weggemeinschaften und Grundbesitzer, die uns immer wieder in unkomplizierter Art und Weise erlauben die Strecken für unsere Veranstaltungen zu nutzen.


Klassensieger:


Vereinsmeister:

Renate Ganner und Patrick Auer



Herrenklasse:

1. Patrick Auer

2. Norbert Ganner

3. Hansjörg Scherer


Damenklasse:

1. Renate Ganner

2. Agnes Obererlacher

3. Theresia Niedrist


Junioren mänlich:

1. Tobias Ganner (leider nicht bei der Siegerehrung)

2. Florian Schneider


Kinder weiblich:

1. Selina Ganner


Gästeklasse:

Michael Strasser

Monika Lienharter


Salina Lienharter


Bildergalerie vom Rennen:


Beim Start


Kurze Pause (Ladepause) beim Klapfsee


Patrick kurz vor dem Ziel


Ganner Tobias - Bravo!


Unser Obmann gibt wie immer alles


Die Abschlussgruppe mit Besenwagen


Unsere Zielschreiber Mädel's


Zeitnehmung Orginal BCC - Luigi


Disskusion über das Rennen


Die Sachpreise


Auch das Gesellige kam nicht zu kurz!


 


Danke, an alle für die Teilnahme !


 Siegerliste Conny Alm Trophy von 1992 bis 2019


 


 

 

27. Conny Alm Trophy am 25.08.2019

 




 

 



Neue Strecke - starkes Teilnehmerfeld

Die 27. Auflage der Conny-Alm-Trophy wurde heuer für alle Kategorien auf neuen Strecken ausgetragen. Am Sonntag, 25. August 2019, um 10:00 Uhr starteten alle drei Gruppen gleichzeitig: Die Rennklassen (Junioren, Elite, Masters) im Sägewerk Goller, die Hobby- und E-Biker bei der Jausenstation Mitterdorfer in Rals und die Schülerklassen knapp unterhalb der Conny-Alm. 58 Teilnehmer erreichten das Ziel bei der Bergstation Glamplift im Skigebiet Golzentipp auf 2.220 m. Die Zeitnehmung und die Auswertung der Ergebnisse wurde auch heuer wieder von „seppdata“ in souveräner Weise durchgeführt. 



Schülerklassen: (ca. 2,7 km, 270 Höhenmeter)

Auf der kürzeren Schülerstrecke waren die Wegverhältnisse besonders auf den letzten Metern etwas grob und daher für die Kids nicht ganz leicht zu bewältigen. Umso mehr sind die Leistungen dieser Kategorie einzuschätzen. Alle Kinder wurden mit der Gondelbahn der Bergbahnen Obertilliach zusammen mit ihren Rädern zum Start gebracht. Die Kosten dafür übernahm der Bike Club Connyalm.

Schüler 1 weiblich:

1. Selina GANNER 0:21:40,2,

2. Helena SCHERER 0:27:30,8,

3. Magdalena LIENHARTER 0:27:37,3 (alle BIKE Club Connyalm).


Schüler 1 männlich:

1. David MÖRTL 0:17:17,3 , 

2. Augustin BÖHLER 0:17:29,4 (beide ÖAV-Obergailtal-Lesachtal, ÖAM)

3. Anton SALCHER 0:17:47,3 (DSG Lesachtal).


Schüler II weiblich:

1. Nele Kurz 0:15:39,3 (DSG Lesachtal),

2. Hannah Scherer 0:20:52,2,

3. Katharina LIENHARTER 0:27:37,8 (beide Bike Club Connyalm).


Schüler II männlich:

1. Kilian HOHENWARTER 0:15:06,3,

2. Jonas MÖRTL 0.15.30,9,

3. Jonas ZANKL 0:20:17,4 (alle ÖAV-Obergailtal-Lesachtal, ÖAM).  


Hobby und E-Biker: (ca. 8 km 785 Höhenmeter)

Die neue Strecke führte von Rals über den etwas steileren, asphaltierten Weg und in weiterer Folge über den Rodelweg bis zum Ziel. Erstmals nahmen auch E-Biker an diesem Rennen teil. Die Starter in dieser Klasse jagten zwar nicht der schnellsten Zeit hinterher, versuchten jedoch mit genauso viel Eifer die Mittelzeit zu erreichen und die begehrten Sachpreise zu ergattern. Ihr am nächsten kam Selina SCHNEIDER; gefolgt von Benno Walder (beide Bike Club Connyalm) und Theresa Bergmann (Sport Auer). Der Bürgermeister von Obertilliach, Matthias SCHERER (Bike Club Connyalm) erreichte mit seinem E-Bike den 11. Platz und war somit von allen E-Bikern der Mittelzeit am nächsten. Wie gesund Radfahren ist und wie lange dieser Freizeitsport ausgeübt werden kann zeigt, dass zwischen dem ältesten Teilnehmer, Josef LUGGER (geb. 1948) und den jüngsten Teilnehmern (geb. 2008) gerade einmal 60 Jahre Unterschied bestehen.Einen besonderen Applaus im Ziel erhielt Andreas AUßERHOFER. Er saß das ersten mal auf einem Mountainbike und kämpfte sich in einer Berghose und einem T-Shirt, trotz schmerzendem Hinter, tapfer bis ins Ziel.


Rennklassen - Junioren, Elite Masters (11,5 km, 1000 Hm)

Gestartet wurde im Sägewerk Goller. Die unrhythmische und anspruchsvolle Strecke führte über Bergen, dem Gärberbach entlang in den Ochsengarten, von dort über eine kurze Abfahrt zurück auf die ursprüngliche Strecke und hinauf bis in Ziel. Leider war heuer in allen drei Kategorien keine Damen am Start, sodass die von Leo Klammer gestalte Trophäe und die „Franz FAGERER-Streckenprämie“ über 50 Euro nicht vergeben werden konnte.

 Junioren:

1. Philipp POCHLATKO 0:57:06;8 (Dolomite Bike Lienz),

2. Florian GANNER 0:58.11:4 (Bike Club Connyalm)


Masters:

1. Andreas FUCHS 0:50:27,6 (Dolomite Bike Lienz),

2. Markus SCHETT 0:53:02,4 (Pro Bike Lienz),

3. Mario GASSER 0:54:37,3 (Union Compedal)


Elite:

Die Conny Alm Trophäe und die „Franz FAGERER Streckenprämie“ ging heuer an

Simon SCHUPFER (Dolomite Bike Lienz) mit einer Zeit von 0:46:17,2,

gefolgt von Martin WALDER (Sport Sunny) 0:46:45,0

und Patrick AUER (Sport Auer-BCC) 0:46:58,3.

Die Siegerzeit von Simon SCHUPFER gilt es also im nächsten Jahr zu schlagen um den Topf der FAGERER Streckenrekordprämie zu lehren (derzeit 150,- Euro).


Die Siegerehrung

fand bei angenehmen Temperaturen, etwas Sonnenschein und gemütlicher Atmosphäre vor dem Panaromarestaurant Conny-Alm statt.

Der Bike Club Connyalm möchte sich bei allen Sponsoren, Gönnern, Helfern, sowie bei den Weggemeinschaften, Grundbesitzern, bei den Bergbahnen Obertilliach für die Unterstützung und bei „SeppData“ für die prompte Auswertung der Ergebnisse bedanken.  



Bildergallerie:



Alle Bilder unter :

https://www.dropbox.com/sh/ipsb3ihc9k5gr43/AAC3bmUEPmBkMm5fpIgH3nXUa?dl=0


Die neuen Dressen sind da!


Wer sein Dress noch nicht abgeholt hat kann es bei Fürhapter Christoph noch abholen.

Die Dressen sehen super aus! 


 


1. Fahrradworkshop mit der Volksschule Ober- und Untertilliach am 14.06.2019 


Am 14.06.2019 durften wir den ersten Fahrradworkschop mit der Volksschule Ober- und Untertilliach durchführen. Unser Ziel war es, den Kindern die Sicherheit und den Umgang mit dem Fahrrad ein wenig näher zu bringen. Zuerst wurde von Patrick Auer, die Fahrradkomponenten die zur Sicherheit im Straßenverkehr benötigt werden genauestens erklärt. Danach zeigte er den Kindern noch die richtige Einstellung des Helms, ehe es dann mit dem Fahrradparcour los ging. Dort mussten die Kinder mit viel Geschick die aufgebauten Hindernisse bewältigen.                                                                                    Während sich die Kinder durch den Parcour schlängelten, wurde von Patrick Auer jedes einzelne Fahrrad genau unter die Lupe genommen und wenn möglich sogar repariert. Von unserer Seite noch einmal ein ganz dickes Dankeschön an Patrick.

Da radeln auch hungrig macht, gab es zum Abschluss noch eine kleine Stärkung vom Bike Clup.   Danke auch den Kindern und Lehrpersonen für das gemeinsame abräumen des Parcours.

Es war eine tolle Veranstaltung und wir freuen uns aufs nächste Jahr!

 


Bildergallerie


Einführung der Kinder durch Direktor Andreas Mitterdorfer und Patrick Auer


Patrick Auer bei einer Reparatur mit interessiertem Beobachter


Startaufstellung


Geschicklichkeit und Fahrkönnen sind gefragt!



 32. Dolomitenrundfahrt und SuperGiroDolomiti am 09.06.2019


Labestation

Auch heuer hat die Labestation beim Weiler wieder perfekt funktioniert.

Herzlichen Dank allen freiwilligen Helfern!

 

Bildergallerie



Silvia und Agnes beim Wasserschöpfen

Labe


 Teamwork


 Das Rennen / Ergebnisse

Heuer war der Bike Clup leider nur mit einem Starter bei der Dolomitenrundfahrt vertreten. Gratulation an Niedrist Stefan der die Strecke in 3:09:10 bewältigte. Die geringe Teilnahme  war wohl auf die Firmung und das Pfingst- Fussballturnier zurück zuführen.


Stefan in Aktion! 

 

Für das Sport Auer Racing Team waren vier Starter dabei. Das Racing Team erreichte in der Teamwertung den 3. Rang.

Teamwertung Sport Auer Racing Team       

Auer Patrik  -  2:53:37 Rang 4

Strasser Michael  -  2:59:36 Rang 18

Niedrist Stefan  -  3:09:10 Rang 56 (Bike Clup Conny Alm)

Zangerl Stefan  -  3:29:22 Rang 195

 





Weitere Details unter www.dolomitensport.at

 

 

Rodeln am 16.03.2019

 




Am 16.03.2019 trafen sich einige Vereinsmitglieder zum gemeinsamen Rodeln. Mit der Gondelbahn oder später mit dem Pistengerät erfolgte die Auffahrt zur Conny Alm. Nach einem gemütlichen Abend mit gutem Essen und einigen Nagelstock Einheiten erfolgte die gemeinsame unfallfreie Abfahrt ins Dorf.

Wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!


Bildergallerie




 26. Mitgliederversammlung am 02.03.2019





Im Zuge der Mitgliederversammlung wurde unserem Mitglied Niedrist Harald für seine 14 jährige Tätigkeit als Schriftführer gedankt und eine Urkunde überreicht. Seiner Frau Doris wurde ein Blumenstrauß übergeben.



 

Das war 2018 - Jahresbericht

 ... einfach zum Nachlesen...