Willkommen!


Der Bike Club Conny Alm stellt sich vor:


Besucht uns auch auf Facebook --> klicke hier

 



Termine / Veranstaltungen / Ankündigungen


Bevorstehende Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden.



Ergebnisse/Ereignisse/Aktivitäten

 

Vereinsmeisterschaften 2020

Ausschreibung Vereinsmeisterschaft


28.Conny Alm Trophy Bericht

 

Die 28. Auflage der Conny-Alm-Trophy wurde heuer wieder auf den seit letztem Jahr neuen Strecken ausgetragen. Am Sonntag, 23. August, um 10:00 Uhr starteten alle drei Gruppen gleichzeitig. Die Rennklassen (Junioren, Elite, Masters) im Sägewerk Goller, die Hobby- und E-Biker bei der Jausenstation Mitterdorfer in Rals und die Schülerklassen knapp unterhalb der Conny-Alm. 44 Teilnehmer erreichten das Ziel bei der Bergstation Glamplift im Schigebiet Golzentipp auf 2.220 m. Die Zeitnehmung und die Auswertung der Ergebnisse wurde auch heuer wieder von „seppdata“ in souveräner Weise durchgeführt.

 

Schülerklassen: (ca. 2,6 km, 202 Höhenmeter)

Das Teilnehmerfeld bei den Schülern war heuer mit 3 Startern eher schwach besetzt.

Auf der kürzeren Schülerstrecke waren die Wegverhältnisse besonders auf den letzten Metern etwas grob und daher für die Kids nicht ganz leicht zu bewältigen.

Schüler 1 weiblich: 1. AUER Samira 0:25:57 (Sport Auer)

Schüler 2 weiblich: 1. KURZ Nele 0:15:39 (DSG Lesachtal)

Schüler2 männlich: 1. SALCHER Anton 0:15:28 (DSG Lesachtal)

 

Hobby und E-Biker: (7,91 km 767 Höhenmeter)

Die Strecke führte von Rals über den etwas steileren, asphaltierten Weg und in weiterer Folge über den Rodelweg bis zum Ziel. Nun schon zum zweiten Jahr nahmen auch E-Biker an dem Rennen teil. Die Starter in dieser Klasse jagten zwar nicht der schnellsten Zeit hinterher, versuchten jedoch mit genauso viel Eifer die Mittelzeit zu erreichen und die begehrten Sachpreise zu ergattern. Ihr am nächsten kam PLATTNER Wolfgang (Union R. Schlaiten); gefolgt von SCHNEIDER Tobias (Bike Club Connyalm) und PLATTNER Markus (Union R. Schlaiten). Wie gesund Radfahren ist und wie lange dieser Freizeitsport ausgeübt werden kann zeigt, dass zwischen dem ältesten Teilnehmer, Josef LUGGER (geb. 1949) und den jüngsten Teilnehmern (geb. 2009) 60 Jahre Unterschied sind.

 

Rennklassen - Junioren, Elite Masters (11,3 km, 939 Hm)

Gestartet wurde im Sägewerk Goller. Die unrhythmische und anspruchsvolle Strecke führte über Bergen dem Gärberbach entlang in den Ochsengarten, von dort über eine kurze Abfahrt zurück auf den Rodelweg und hinauf bis in Ziel.

 

Junioren:

1. LEMBERGER Noah & KLAUNZNER Emanuel 0:53:27 (Sport Auer bzw. Sport Klub Osttirol), 3. HASSLER Jannick 1:18:46 (Sport Auer)

 

Masters:

Die Conny Alm Trophäe ging heuer an FUCHS Andreas (Dolomite Bike Lienz) mit einer Zeit von 0:49:22, gefolgt von ZANGERL Stefan (Sport Auer) 1:04:14 und SCHERER Hansjörg (Bike Club Conny Alm) 1:07:12.

Die „Franz-Fagerer-Streckenrekord-Prämie“ konnte heuer leider nicht ausbezahlt werden, da der Streckenrekord um knappe 3 Minuten nicht geknackt wurde.

 

Elite:

1. VERGEINER Manuel 0:51:21 (Sillian), 2. LANSER Christian 0:52:26 (Sport Auer), 3. FUETSCH Christian 0:52:49 (Probike Lienz)

 

Mannschaftswertung:

Erstmals gab es heuer auch eine Mannschaftswertung in der 3 Mannschaften um die begehrten Sachpreise rangen. Gewonnen hat die Mannschaft „Sport Auer“ (LANSER Christian, LEMBERGER Noah, ZANGERL Stefan 2:50:08) gefolgt vom „Sport Klub Osttirol“ (KLAUNZER Emanuel, MARX Andreas, UNTERRAINER Daniel; 2:53:35) und dem „Bike Club Conny Alm“ (NIEDRIST Stefan, KAMMERLANDER Roland, SCHERER Hansjörg; 3:10:34)

  

Der Bike Club Connyalm möchte sich bei allen Sponsoren, Gönnern, Helfern, sowie bei den Weggemeinschaften, Grundbesitzern, bei den Bergbahnen Obertilliach für die Unterstützung und bei „SeppData“ für die prompte Auswertung der Ergebnisse bedanken.

 

Die gesamte Ergebnisliste und Bilder gibt’s auf der Homepage des Bike Club Connyalm unter www.bcc-obertilliach.at oder unter http://www.seppdata.lesachtalonline.at .

  


 

Masters Klasse: von links: Bgm. Matthias Scherer, Obmann Bike Club Conny Alm Hansjörg Scherer, Fuchs Andreas (Tagessieger), Zangerl Stefan

  

28.Conny Alm Trophy Aftermovie & Bilder

https://www.youtube.com/watch?v=ky-S-ejcuEA

https://www.dropbox.com/s/vpkicg5bwknfjlm/28.%20Conny%20Alm%20Trophy.m4v?dl=0


28.Conny Alm Trophy Ergebnisliste

untenstehend die offizielle Ergebnisliste der 28. Conny Alm Trophy.

Bericht folgt.






28.Conny Alm Trophy

Ausschreibung

Untenstehend die Ausschreibung zur 28. Conny Alm Trophy 




Strecke + Streckenprofile





















Höhenprofil

Elite / Masters / Junioren







Höhenprofil

Hobby / E-Bike







Höhenprofil

Schüler








Covid 19 Informationsblätter für Teilnehmer

Bevor der Start der Conny Alm Trophy angetreten wird, ist es unbedingt notwendig diese Informationsblätter durchzulesen.

Bitte auch den Gesundheitscheck ernst nehmen und genau durchführen um das Gesundheitsprotokoll wahrheitsgetreu ausfüllen zu können.


Covid 19 Gesundheitsprotokoll und Einverständniserklärung für Teilnehmer im Rahmen der Conny Alm Trophy 2020

 

Diese Formulare muss jeder Teilnehmer bei der Conny Alm Trophy ausgefüllt und unterschrieben vor Rennbeginn abgeben!Ohne Unterschrift auf diesen Formularen kein Start!



Ausfahrt Porzerunde am 25.07.2020

Bei strahlend schönem Wetter fand am 25.07.2020 die erste Ausfahrt des Jahres statt.

Die geplante Tour war die Porzerunde. 11 Mitglieder stellten sich der Herausforderung und absolvierten die beachtlichen knapp 90 Kilometer und 2150 Höhenmeter in ca. 7 Stunden.

4 weitere Mitglieder fuhren übers Dorfertal zur Porzehütte um sich dort mit den anderen zu treffen. 






















Motivationsschreiben von unserem Obmann




Rodeln am 15.02.2020



Leider wurde das Rodeln nur von 7 Mitgliedern angenommen.  Es war aber trotzdem sehr nett. Besonder zu erwähnen ist die perfekt präparierte Rodelbahn.                                                                    Danke an unseren  "Präsidenten" Conny, mit Maria und Anna für die gute Verplegung mit Essen und Getränken. Nach der Abfahrt, ohne Zwischenfälle wieder im Tal angekommen, wurde der Abend mit einem "Absacker" beim Weber beendet.


Bildergallerie:





Kuzer Zwischenstopp und Anwesenheitskontrolle!


Alle wieder gesund im Tal.

Nicht im Bild unser Obmann Hansjörg!